top of page

Mehrfachkontakte ins Jenseits


Vintage Rosen
Vintage Rosen

In meinem Online-Übungszirkel kam neulich die Übung auf, wie man als Medium mehrere Verstorbene gleichzeitig händeln kann. Für viele Medien ist das am Anfang ein Problem, denn es muss unterschiedliche Personen energetisch auseinanderhalten und die Informationen, die eh durch den Schleier oft getrübt oder symbolisch sind den jeweiligen Verstorbenen zuordnen. Als es bei mir losging hatte ich wie so oft einfach keine Wahl. 1,2,3 und los ging es. Bei einer Sitzung mit einer Klientin fragte sie, ob da noch jemand sei und schwupps, trat noch eine Person vor und stellt sich neben die bereits anwesende. Ich kam garnicht dazu die Frage zu stellen, ob es komplizierter sei oder was genau ich da nun beachten müsse, das war einfach so und funktionierte wunderbar.


Man kann die Verstorbenen auch bitten, klare Symbole oder Zeichen zu senden und dann geben sie sich auf der anderen Seite auch große Mühe uns entgegenzukommen. Wir müssen ja auf beiden Seiten üben und Sicherheit gewinnen und oft auch feinjustieren, bis es reibungslos klappt.


Oft merke ich abe rbei Mehrfachontakten, dass es dann eben nicht so in die Tiefe geht. Der Hinterbliebene ist erstmal froh von allen Lieben etwas zu hören, aber es erinnert schon ein wenig an Fließbandarbeit manchmal :) Dennoch bin ich sehr froh, dass es diese Möglichkeit gibt und unser Blumenstrauß von Angeboten aus dem Jenseits immer bunter und intensiver wird.

14 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page