top of page

Warum du als Medium klar sein musst


Ein Medium empfängt als neutrale "Durchgabezentrale" die Botschaften und Signale aus dem Jenseits. Das Jenseits bedeutet für mich persönlich nicht irgendeine mystische ferne Fabelwelt, sondern ganz pragmatisch eine Art Paralelluniversum im Quantenraum, von dem wir nur durch eine andere Schwingung getrennt sind. Dazu kann ich gerne an anderer Stelle nochmal ausführlicher schreiben, wenn es euch interessiert. Ein Medium muss klar und neutral sein und sollte im besten Fall ohne eigene Bewertungen die empfangenen Botschaften weitergeben. Sobald sich der Verstand, eine eigene Deutung oder Interpretation einschaltet, ist die Chance groß, dass die Botschaft nicht mehr 100% stimmt.


Viele trauernde Hinterbliebenen möchten selbst Botschaften aus dem Jenseits empfangen und blockieren sich mit bestimmten Erwartungen und großen Gefühlen.


Das ist der Haken dabei. Wenn du sicher, regelmäßig und klar Botschaften empfangen möchtest, dann mach dich selbst so neutral wie möglich, eben wie eine Blaupause..ein Medium. Erwarte nichts, interpretiere nicht und empfange. Gefühle wie Trauer aber auch Liebe wirken wie eine Mauer um die Empfangszentrale und lassen Botschaften garnicht erst durch den Schleier zwischen den Welten durch. Du solltest ganz bei dir sein, in deiner Mitte, ruhig und klar wie ein stiller Bergsee. Und dann öffnet sich dein Herz von ganz alleine und deine Intuition lernt zu empfangen. Meiner Meinung nach ist es wichtig, dass wenn du eine Ausbildung zum Medium machen möchtest auch unbedingt ein Coaching dabei sein sollte, mit dem du deine persönlichen Themen und Muster der Vergangenheit klären kannst, die dich jetzt noch gefangen halten. Du solltest auch Methoden an die Hand bekommen, mit denen du regelmäßig weiter täglich an dir arbeiten kannst, damit du auch eigenverantwortlich dein Leben gestalten wirst. Nur so wirst du ein erfülltest und bewußtes Leben führen können und sofern du es möchtest auch Botschaften anderer Welten empfangen.


Vielleicht entdeckst du aber auch dein Interesse für Trance oder Heilungsarbeit, die Welt ist voller Möglichkeiten. Wenn du nicht an dir arbeitest und deine Themen aufräumst, bist du immer wieder verstrickt in deinen eigenen Blockierungen und kannst nicht so klar wahrnehmen wie es möglich wäre, das unterscheidet dann die Qualität deiner Botschaften und Durchgaben. Ich selber merke es auch immer wieder. Mal klappt alles wunderbar und dann wiederum gibt es Zeiten, da geht garnichts, so wie momentan ;) Eine Magen-Darm Grippe hat mich eine ganze Woche ausgeknockt, da war nichts möglich und dazu kamen dann einige persönliche irdische Themen zum Vorschein, die jetzt erstmal ein paar Tage lang bearbeitet werden wollen, bevor ich mich wieder für die geistige Welt öffnen kann. Trau dich, die Reise zu dir selbst ist die schönste deines Lebens. Alles Liebe, Alexandra



10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page